Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Termine/Nachrichten/Aktivitäten

4. März 2019

Frauen-Café im Mehrgenerationenhaus, Diskussionsteilnehmerin an der Podiumsdiskussion zum Thema „Starke Frauen in Brandenburg“, Bestensee

5. März 2019

Fachtagung der Landesgleichstellungsbeauftragten für die Frauenbeauftragten in den Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Potsdam

Vortrag auf der Veranstaltung „Lebendige Mädchenarbeit – lebendige Mädchenpolitik“, Brandenburg a. d. Havel

6. März 2019

Grußwort anlässlich der Frauentagveranstaltung des Unternehmerinnen-Netzwerks Oberhavel, Oranienburg

7. März 2019

Teilnahme interministerielle Arbeitsgruppe der Gleichstellungsbeauftragten der Landesverwaltung, Potsdam

Grußwort anlässlich der Auftaktveranstaltung zur 29. Brandenburgischen Frauenwoche und Diskussionsteilnehmerin bei anschließender Podiumsdiskussion, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

8. März 2019

Diskussionsteilnehmerin an Podiumsdiskussion zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“, Mehrgenerationenhaus Erkner 

Vortrag im Rahmen der Frauentagsfeier „Internationaler Frauentag - über 100Jahre Kampf um Gleichheit und Geschlechtergerechtigkeit”, Lilalu Luckau; Blumen verteilen

9. März 2019

Grußwort zur Feierstunde anlässlich des Internationalen Frauentags der Volkssolidarität, KiEZ Hölzerner See, Prieros 

Grußwort anlässlich der Festveranstaltung des Demokratischen Frauenbundes zur 29. Brandenburgischen Frauenwoche, Spreepark Beeskow  Vortrag anlässlich der 29. Brandenburgischen Frauenwoche über das Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“, Rathaus Kleinmachnow

10. März 2019

Teilnahme an der Finissage “Plants for Rosa – Pflanzen für Rosa” der GEDOK, Kunstflügel Rangsdorf

11. März 2019

Festempfang der Bundestagsfraktion DIE LINKE zum Internationalen Frauenkampftag, Berlin

12. März 2019

Frauentagempfang der Landtagspräsidentin, Landtag Potsdam

13. März 2019

Teilnahme an der Sitzung der Gleichstellungsbeauftragten und Familienbeauftragten an den brandenburgischen Hochschulen (LakoG), Wildau 

Grußwort auf der Filmveranstaltung zur brandenburgischen Mädchenarbeit, Lauchhammer

14. März 2019

Vortrag beim „Frauenstammtisch“ des Frauen- und Familienzentrums zum Thema “POLITIK-EINFLUSS-ENTSCHEIDUNGEN”, Strausberg

16. März 2019

Kreisparteitag DIE LINKE.LDS, Diepensee 

Diskussionsteilnehmerin beim Talk “Halbe-Halbe - das gilt auch für Lesben” des Vereins Leslefem, Potsdam

17. März 2019

Treffen mit Jürgen von der Lippe, Brandenburg a. d. Havel

19. März 2019

Gespräch mit der Projektleiterin „Berufliche Neuorientierung für Frauen“, Potsdam

Gespräch mit Redakteurinnen des “Stimme Magazins”, Potsdam

20. März 2019

Gesprächsrunde mit den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Südbrandenburg, Lübben 

Projektbesuch bei „Mensch Luckau”, Luckau 

Bürgersprechstunde; Lilalu, Am Markt 5, Luckau, 
Anmeldung unter vonderlippe@dielinke-lds.de

21. März 2019

Gespräch mit dem Deutschen Akademikerinnenbund, Potsdam

22. März 2019

Wahlkampf-Organisationstreffen, Kolberg, 14:00 Uhr, Europäisches Begegnungszentrum "Pfauenhof", Bergstr. 27, 15745 Heidesee/OT Kolberg

23. März 2019

Schirmherrschaft und Vortrag beim Symposium „Aufbruch in die neue Zeit“ von Cultura e.V., Caputh

28. März 2019

Girl’s Day: Teilnahme an der Veranstaltung der Mädchenzukunftswerkstatt Teltow, Trebbin

29. März 2019

Bürgersprechstunde; Kreisgeschäftsstelle DIE LINKE.LDS in Königs Wusterhausen,  Erich Kästner Str. 12, 15711 Königs Wusterhausen
Anmeldung unter vonderlippe@dielinke-lds.de

04. April 2019 Auslieferung Wahlkampfmaterialien durch den Landesvorstand, 15:00 für LDS
27./28.04.2019 25. Niederlausitzer Leistungsschau, Gewerbegebiet Nissanstraße, 15926 Luckau

 

"Nehmt Frauen ernst!"

Monika von der Lippe war zu Gast in der BB Radio Morgenshow. Der bewegende Beitrag der Landesgleichstellungsbeauftragten zum Nachhören als Podcast ab Min. 04:50

https://www.bbradio.de/…/bb-radio-sprichts-an/die-frau-2019/

Bilanz der Frauenwoche

In dieser Woche ist die 29. Brandenburgische Frauenwoche zu Ende gegangen. Mit über 200 Terminen, darunter vielen größeren und sehr gut besuchten Veranstaltungen, war sie wieder das frauenpolitische Highlight des Jahres. Unter dem Motto "Hälfte/ Hälfte - ganz einfach" diskutierten landesweit Frauen und Männer über gleichberechtigte Aufteilung von Hausarbeit und Führungspositionen ebenso wie über gleiche Mitbestimmungsmöglichkeiten für Frauen. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Würdigung des erkämpften Frauenwahlrechts vor 100 Jahren, der neue Feiertag in Berlin und die Einführung des Paritätsgesetzes in Brandenburg. Monika von der Lippe, die Landesgleichstellungsbeauftragte, die die Frauenwoche konzeptionell und finanziell unterstützt: "Frauenwahlrecht und Paritätsgesetz bedeuten für uns in diesem Jahr: Mitbestimmen - Wahlrecht nutzen, selbst aktiv werden, Frauenrechte verteidigen!"

 

Frauentagsveranstaltung in Luckau

Am 8. März war die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe in Luckau und verteilte Blumen an Pflegerinnen. Anschließend kam sie zu einer Diskussionsrunde in den Linken Laden Luckau. Mit etwa 20 Genossinnen und Genossen diskutierte sie anschließend über Gleichstellungspolitik, Frauenrechte und Rollenerwartungen. (https://www.dielinke-lds.de/basisorganisationen/basisgruppen/stadtverband-luckau/)
Zuvor hatte sie bereits an einer Podiumsdiskussion im Mehrgenerationenhaus in Erkner teilgenommen. Am darauffolgenden Tag eröffnete Monika von der Lippe die Frauentagsveranstaltungen der Volkssolidarität in Prieros und des Demokratischen Frauenbunds in Beeskow.

 

Tag gegen Homophobie in Elstal

An der Heinz Sielmann-Oberschule in Elstal findet einmal im Jahr der Aktionstag für gesundheitliche Aufklärung und gegen Homophobie statt. In diesem Jahr eröffnete Andrea Johlige den Tag und die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe stand den 10. Klassen für eine abschließende Diskussionsrunde zur Verfügung. Dabei ging es um die Situation von Homo-, Bi- und Transsexuellen in Brandenburg und den Queeren Landesaktionsplan.

 

„Nehmt Frauen ernst!“

Die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe war in dieser Woche zu Gast in der BB RADIO Morgenshow zum Thema „Frau sein 2019“. Da gab es viel zu erzählen – über den Arbeitsmarkt und Sexismus, über Männer und Hausarbeit und natürlich das Frauenwahlrecht und die Brandenburgische Frauenwoche. Podcast zum Nachhören: www.bbradio.de/programm/programmaktionen/bb-radio-sprichts-an/die-frau-2019

 

„Plants for Rosa – Pflanzen für Rosa

Diese Ausstellung über die Pflanzen Rosa Luxemburgs wurde im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche in der Galerie Kunstflügel in Rangsdorf gezeigt. An der Finissage mit der Künstlerin Brigitte Potter-Mael aus Vancouver am vergangenen Sonntag nahmen auch Monika von der Lippe, Anita Tack und Marlen Block teil. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung wie auch die Landesgleichstellungsbeauftragte förderten Ausstellung und das Begleitprogramm. Die Leiterin der Künstlerinnenvereinigung GEDOK in Brandenburg, Prof. Gerlinde Förster, war in der vergangenen Woche mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet worden.

 

 

14.03.2019

Heute morgen war ich bei Alex Purrucker und Clara Himmel in der BB RADIO Morgenshow. Thema: "Die Frau 2019". Da gab's viel zu erzählen. Hört selbst!

Künstlerinnenvereinigung GEDOK beteiligt sich an der Brandenburgischen Frauenwoche

Die Leiterin Dr. Gerlinde Förster wurde kürzlich mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet. Heute war die Finissage von "Plants for Rosa" im Kunstflügel Rangsdorf. Rosa Luxemburg hat sich im Gefängnis intensiv mit Pflanzen beschäftigt und sogar ein Herbarium angelegt. Die wunderbaren Werke von Brigitte Potter-Mael aus Vancouver regen zum Nachdenken an, etwa über Politiker*innen und ihre private Seite oder die unterschiedlichen Zeitrhythmen eines aktiven Politikerinnenlebens versus der andauernden Gefangenschaft versus Vegetationszyklen.

 

Frauenwoche 2019

Ich habe Ende Februar an der Auftaktveranstaltung zur Frauenwoche 2019 in Beeskow teilgenommen. In diesem Zusammenhang zitierte mich die Berliner Morgenpost (28.02.2019):

" Macht und Einkommen seien immer noch ungleich verteilt, stellte die Gleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe fest. Frauen machten immerhin mehr als 50 Prozent der Bevölkerung aus. In vielen Bereichen werde um eine gleichberechtigte Teilhabe gerungen. "

 

Auftakt zur Frauenwoche 2019

Unter dem Motto „Hälfte/Hälfte – ganz einfach“ startete am Donnerstag die 29. Brandenburgische Frauenwoche. Mit weit über 300 Veranstaltungen im ganzen Land Brandenburg wird wieder auf vielfältige Weise über frauenpolitische Themen diskutiert. Monika von der Lippe, die Landesgleichstellungsbeauftragte, sagte zum Auftakt am Donnerstag in Beeskow: „Wir müssen darüber sprechen, dass Macht, Zeit und Einkommen auch im Jahr 2019 noch ungleich verteilt sind, obwohl Frauen mehr als 50 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Und zwar in allen Bereichen unseres Lebens. Egal ob es um Politik, Einfluss und Entscheidungen geht, um Einkommen, Wohlstand und Altersversorgung oder um Forschung und Wissenschaft – eine gleichberechtigte Teilhabe muss noch in vielen Bereichen errungen werden! In den kommenden zwei Wochen wird es zu diesen Themen wieder viele wunderbare Veranstaltungen in ganz Brandenburg geben. Es wird Diskussionsrunden geben, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr. Sie können dabei spannende Dinge erfahren und interessante Begegnungen machen. Nutzen auch Sie die Angebote!“ Den Veranstaltungskalender gibt es unter
https://frauenpolitischer-rat.de/veranstaltungen-29-brandenburgische-frauenwoche-2019/

 

Unterstützung für Eltern von Trans*Jugendlichen

In Senftenberg hat sich eine Selbsthilfegruppe für Eltern von Trans*Kindern und –Jugendlichen gegründet. In den Räumen des Würfel e.V. und unter der Leitung von Manuela Krengel von REKOSI kamen in dieser Woche fast 30 Interessierte zusammen. Monika von der Lippe, die Landesgleichstellungsbeauftragte, war zum Auftakt eingeladen und berichtete über die Situation von Trans*Menschen in Brandenburg und Maßnahmen der Landesregierung. „Wir wissen, dass Trans*Menschen in Brandenburg besonders häufig auf Ablehnung stoßen und sogar Übergriffe erleiden. Deshalb fördert das Land praktische Unterstützung für Trans*Menschen in Brandenburg und bekämpft Diskriminierung auch im Rahmen des Aktionsplans Queeres Brandenburg. Zielgruppe unserer Aktivitäten ist aber die gesamte brandenburgische Gesellschaft – hier gilt es zu sensibilisieren, aufzuklären und Informationen zu verbreiten.“ Weitere Informationen: http://www.kooperationsanstiftung.de/seite/374571/pinnwand-selbsthilfegruppen-im-aufbau.html

 

Monika von der Lippe

Zu meiner Person

Monika von der Lippe

Viel kennen mich als Mitglied des Kreisvorstands und als Sprecherin der BO Bestensee. Ich bin 41 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder im Grundschulalter. In Bestensee bin ich im Gemeinderat tätig und habe u.a. den Runden Tisch Soziale Träger ins Leben gerufen.

Für diese Legislaturperiode bin ich als Brandenburgs Landesgleichstellungsbeauftragte berufen. In dieser Funktion mache ich seit Jahren Landespolitik. Ich verfüge über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen mit parlamentarischer Arbeit und kenne die landespolitischen Akteure und Prozesse aus meinem Arbeitsalltag. Ich habe als Landesbeauftragte Kontakt zu sehr vielen Menschen und Organisationen im Land aufgebaut. Darüber hinaus bin ich auf allen Ebenen unserer Partei sehr gut vernetzt. Für die Anliegen, die mir die Menschen überall im Land in zahlreichen Gesprächen mitgeben, setze ich mich auf Landesebene ein. Das möchte ich künftig für den Landtagswahlkreis im Süden von Dahme-Spreewald tun. Denn so geht linke Landespolitik! Nur wenn der praktische Nutzen von Politik deutlich wird, können wir Vertrauen zurückgewinnen. Denn bei diesem Wahlkampf geht es um mehr: Es geht darum, den Rechtsruck einzudämmen und mit klarer Haltung Demokratie und Menschenrechte zu verteidigen.

Dafür braucht es Mut, Erfahrung und gute Ideen - das alles möchte ich für die Linksfraktion im Landtag einbringen!

Monika von der Lippe

m. von der Lippe

Brandenburgische Frauenwoche 2019

Auch die Künstlerinnenvereinigung GEDOK beteiligt sich an der Brandenburgischen Frauenwoche. Die Leiterin Dr. Gerlinde Förster wurde kürzlich mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet. Heute war die Finissage von "Plants for Rosa" im Kunstflügel Rangsdorf. Rosa Luxemburg hat sich im Gefängnis intensiv mit Pflanzen beschäftigt und sogar ein Herbarium angelegt. Die wunderbaren Werke von Brigitte Potter-Mael aus Vancouver regen zum Nachdenken an, etwa über Politiker*innen und ihre private Seite oder die unterschiedlichen Zeitrhythmen eines aktiven Politikerinnenlebens versus der andauernden Gefangenschaft versus Vegetationszyklen.

Neujahrsgrüße an die Mitglieder im Landtagswahlkreis 28

Weihnachtsgrüße an die Bewohner Landtagswahlkreis 28

D. Edler

Bundesparteitag im Juni 2018


Kontakt

  • vonderlippe@dielinke-lds.de

Der Landtagswahlkreis 28 umfasst

  • Stadt Lübben(Spreewald)
  • Stadt Luckau
  • Amt Golßener Land
  • Amt Lieberose/Oberspreewald
  • Gemeinde Heidesee
  • Gemeinde Heideblick
  • Gemeinde Märkische Heide